Eine der besten Möglichkeiten, die eigene Community zu pflegen, ist es natürlich regelmäßig in Kontakt zu bleiben und vielleicht Zeit für einen Chat einzuplanen. LinkedIn versucht mit seinem neusten Messenger-Feature dieses deutlich zu vereinfachen. Für eine vernünftige Planung muss man wissen, wann man sich treffen sollte und auch wo – um dies so einfach wie möglich zu gestalten wurden kürzlich ein paar neue Funktionen in LinkedIn-Messenger hinzugefügt, um zu helfen professionelle Meet-Ups zu organisieren.

Es ist ja nichts Neues, dass die Terminplanung oft anstrengend sein kann: Man muss zwischen Apps hin und her wechseln, um zum Beispiel Kalender zu überprüfen, vielleicht mehrere Zeitfenster kopieren und einfügen, um sich so mit einem Gegenüber abzustimmen. Deshalb hat sich das Business-Netzwerk vorgenommen, diesen Prozess zu rationalisieren. Verfügbarkeiten können nun direkt in einem Gespräch in der LinkedIn-App geteilt werden (für alle Mitglieder auf Android und auf iOS verfügbar).

Man tippt einfach auf das Kalendersymbol, um einen Zugriff auf den lokalen Kalender auf dem eigenen mobilen Gerät zu gewährlesiten. Dann wählt man die offenen Termine aus, die man vorschlagen möchte. So kann man blitzschnell überprüfen, ob eine vorgeschlagene Zeit für ein oder mehrere Meet-Ups funktioniert und eine Bestätigung senden.

Um es Ihnen zu machen, ein Café oder andere Orte für ein Meeting zu finden, kann man nun auch das innerhalb eines Gesprächs mit einer Verbindung auf LinkedIn tun. Und man kann seinen aktuellen Standort teilen, was besonders nützlich ist, wenn man auf einer Geschäftsreise in einer neuen Stadt ist oder Echtzeit-Meet-Ups bei Veranstaltungen einrichten möchten.

Um einen Standort von einer Karten-App an eine Verbindung zu senden, tippt man einfach auf das ‚Pin‘-Symbol in der Box zum Verfassen von Nachrichten in der iOS- oder Android-App, sucht nach einem Treffpunkt und tippt dann auf Senden. Jetzt gibt es also keine Ausrede mehr sich im Real-Life zu treffen – Business hin oder her.

 


Sie erhalten darin regelmäßige Updates aus dem Bereich Social Media und Content Marketing sowie gelegentlich Angebote unserer Leistungen – für mehr Erfolg im Social Web!


Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, den Sie zur Bestätigung klicken müssen (gesetzlich vorgeschriebenes Double-Opt-in-Verfahren). Bitte checken Sie Ihren E-Mail-Eingang und eventuell auch Ihren Spam-Ordner. In der Datenschutzerklärung finden Sie unter Punkt 7 alle Informationen nach Art. 13 DSGVO. Wir bitten um Beachtung!

 

//Buffer Chat