Irgendwie wie ja klar das Ganze: Der blaue Social-Media-Riese stellt immer mehr Funktionen für den Business-Bereich zur Verfügung – denn da wird das Geld verdient. Ein paar Optionen zum automatischen Antworten auf Facebook Seiten gibt es schon lange, so kann man seit Jahren automatisch auf jede Nachricht antworten oder eine Abwesenheitsnachricht definieren. 

Facebook hat in den letzten Wochen nicht nur kräftig am Design gearbeitet, Fragen auf Seiten hinzufügt und im letzten Jahr immer mehr Channels eingebaut, sondern baut jetzt auch die Optionen zum automatischen Beantworten von Nachrichten aus. 

Man setzt auf ein wenig Individualisierung und ein paar Optionen, um so eventuell einen Dialog mit dem Gegenüber einzuleiten. Alle Optionen müssen manuell aktiviert werden und alle haben auch die gleichen Optionen. Die automatische Vorgabe von Facebook kann dazu bearbeitet werden, die Nachricht umgeschrieben und um eine Personalisierung ergänzt – also zum Beispiel um den Vor- oder Nachname des Nutzers.  Außerdem kann man für die Business-Seite ein Bild oder Video ergänzen und Call-To-Action Buttons in die automatischen Antworten integrieren.

Es ist sicher ein guter Ort für Facebook, um viele weitere Optionen zu ergänzen. Facebook versucht ja schon seit langem den Unternehmen immer mehr mit künstlicher Intelligenz zu helfen. Ein gutes Beispiel dafür ist der „Page Assistant“ den Facebook 2017 gelauncht hat, seitdem versucht dieser automatisch auf Nachrichten zu antworten. Wirklich gelauncht wurde er aber, zumindest in Deutschland, nie. Jetzt also der zweite Versuch und diesmal mit deutlich mehr Nachdruck.

Was möglich ist, beschreibt allfacebook.de in seinem Blog ganz knapp: „Wir ihr die Nachricht gestaltet ist dabei euch selbst überlassen. Ihr könntet für eine positive Empfehlung zum Beispiel ein Gutschein für den Shop ergänzen, bei einer negativen Empfehlung nochmal darum bitten, Kontakt aufzunehmen, usw …“ und ergänzt „wirklich interessant finden wir am neuen Tool allerdings die Aussicht darin bald noch viel mehr Use-Cases zu finden, denn genau dies würden wir an dieser Stelle erwarten.“

Der Anfang wird mit drei solcher Möglichkeiten gemacht:

  • Antworten, wenn die Seite empfohlen wird.
  • Antworten, wenn die Seite nicht empfohlen wird.
  • Antworten, wenn man eine Bewerbung erhalten hat.

Sicher sind automatische Antworten nicht die Erfindung des geschnittenen Brots, doch es ganz Unternehmen sehr gut helfen, den immer schwieriger anzuschiebenden Dialog zwischen Vertrieb / Marketing und Kunden zu verbessern – egal ob B2C oder auch B2B.


Sie erhalten darin regelmäßige Updates aus dem Bereich Social Media und Content Marketing sowie gelegentlich Angebote unserer Leistungen – für mehr Erfolg im Social Web!


Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, den Sie zur Bestätigung klicken müssen (gesetzlich vorgeschriebenes Double-Opt-in-Verfahren). Bitte checken Sie Ihren E-Mail-Eingang und eventuell auch Ihren Spam-Ordner. In der Datenschutzerklärung finden Sie unter Punkt 7 alle Informationen nach Art. 13 DSGVO. Wir bitten um Beachtung!

//Buffer Chat