Erst im Juli diesen Jahres hatte Facebook ein Video-Creation-Kit vorgestellt. Damit kann man Videoanzeigen für die „Mobile First“-Nutzung zum Beispiel aus altem, schon vorhandenem Bildmaterial erstellen. Nun sollen in den kommenden Wochen für dieses Kit ebenfalls spezifische Sticker und Templates im Feiertagslook eingeführt werden. Entsprechende Facebook-Overlays könnten also für eine ansprechende Werbemaßnahme in der Weihnachtszeit einen noch besseren Fokus erzeugen.

Der blaue Riese erweitert also sein Overlays für dynamische Anzeigen, so dass Werbetreibende anpassbare Vorlagen saisonale Kampagnen erstellen können. Zwei große Einzelhändler in den USA erhöhten ihren ROI um 40 Prozent, nachdem sie die Overlays getestet hatten, so Facebook in einer Veröffentlichung. Die Overlays wurden eingeführt, damit Inserenten Preis- und Rabatt-Tags für Produktanzeigen hinzufügen können. Somit war der Schritt für das neue Video-Creation-Kit weihnachtliche Vorlagen und Sticker zu präsentieren um Werbetreibenden dabei zu helfen, bestimmte Produkte mit aktueller (saisonaler) Optik hervorzuheben, nicht mehr wirklich weit.

Man sollte die Macht solcher scheinbar kleinen Helfer wie Facebook-Overlays nicht unterschätzen. Facebook dokumentiert in einem Blogpost, dass 2017 am Thanksgiving-Wochenende in den USA 450 Millionen Views bei Videos zum Black Friday und damit entsprechende Verknüpfungen zustande kamen. Dies ist ein Indikator, wie stark das Interesse der Nutzer, der Kunden an Angeboten – und demnach auch an Werbeanzeigen dafür – gerade in Feiertagszeiten ist. Sicher, es gilt wie immer, dass USA nicht Deutschland ist – aber selbst hier funktionieren Spezialtage wie der Black Friday zunehmend gut.

Also: Schon jetzt an Weihnachten denken, an Geschenke und deshalb auch ans Shopping – wir wissen alle,  das geht heutzutage ohne Zweifel zum Großteil online vonstatten. Da trifft es sich für Werbetreibende nun gut, dass Facebook seine Optionen bei den Overlays erweitert, sodass Marketer weltweit flexible Black Friday-, Sommerschlussverkaufs- oder eben besagte Weihnachts-Templates erstellen können.

Scheint alles ein bisschen zu früh? Nein, gar nicht. Für die Einführung von feiertags-fokussierten Funktionen ist genau jetzt die Zeit – insbesondere, da immer mehr Vermarkter ihre Kampagnen zu einem immer früheren Zeitpunkt im Jahr starten. 40 Prozent der Verbraucher beginnen vor November mit dem Weihnachtseinkauf. Da sollte man vorbereitet sein.

 


Sie erhalten darin regelmäßige Updates aus dem Bereich Social Media und Content Marketing sowie gelegentlich Angebote unserer Leistungen – für mehr Erfolg im Social Web!


Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, den Sie zur Bestätigung klicken müssen (gesetzlich vorgeschriebenes Double-Opt-in-Verfahren). Bitte checken Sie Ihren E-Mail-Eingang und eventuell auch Ihren Spam-Ordner. In der Datenschutzerklärung finden Sie unter Punkt 7 alle Informationen nach Art. 13 DSGVO. Wir bitten um Beachtung!

 

Tom Ruthemann ist ein erfahrener Web- und Werbe-Texter aus Hannover. Er schreibt stets ganz zielgruppengerecht und findet »… immer die richtigen Worte«.
Mit seinem Unternehmen »TMR« Text + News-Service betreut er etliche kleine und mittelständische Unternehmen im digitalen Marketing.