Die Social-Media-Plattform Instagram setzt ja mit seinen „Stories“ schon länger auch auf bewegte Bilder. Jetzt startet die Facebook-Tochter mit einen neuen Konkurrenten für Googles YouTube, die Videoplattform IGTV („Instagram TV“). Nutzer können dort Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten hochladen – bei Instagram sind nur 60 Sekunden pro Clip erlaubt, pro Story sogar nur 15 Sekunden. Das neue IGTV soll sich, wie es der Name andeutet, am klassischen Fernsehen orientieren – mit dem Unterschied, dass man hier 9:16-Hochformat- und somit fürs Smartphone gedachte Videos zu sehen bekommt.

IGTV wird über die Haupt-App von Instagram zu erreichen sein, außerdem ist eine eigene Mobil-App für iOS und Android erschienen. Beim Start der App beginnt sofort ein Video – wie beim klassischen Fernsehen. Nutzer können die Inhalte natürlich – anders als beim klassischen Fernsehen – liken, kommentieren und teilen. Jeder darf außerdem eigene Inhalte einstellen und mit einem Text versehen. Die Videos werden in Kanälen gesammelt, die mit Fernsehsendern zu vergleichen sind.

Wer also ein Video hochladen will, kann dies über die neue IGTV-App oder über einen Web-Browser machen. „Zielgruppe sind neben Privatleuten auch Influencer (die sonst auf YouTube posten) und Unternehmen (die Content-Marketing betreiben). IGTV schlägt neue Inhalte vor, damit ja keine Langeweile aufkommt und immer für Ablenkung gesorgt ist. In der Kategorie ‚Continue Watching‘ sammelt IGTV alle angefangenen Videos“, schreibt das Portal „Heise.de“.

Womit das soziale Netzwerk prima punkten kann, ist die hohe Reichweite und Popularität. Und so ist denn auch hier ein weiterer Meilenstein genommen: Wie Instagram-CEO Kevin Systrom auf einer Presseveranstaltung mitteilte, wird das Netzwerk und Facebook-Ableger von mindestens eine Milliarde Menschen einmal im Monat aktiv genutzt. Amtliche Zahlen, die zwar YouTube nicht gleich ins Flimmern bringt, aber auch ohne echte Bildstörung jetzt doch einen ordentlichen Konkurrenten vor der Nase hat.

Zukünftig werden vermutlich jede Menge vorproduzierte Show-Formate, Musik-Videos als auch Hochglanzinhalte zu sehen sein – alles abgestimmt auf das Format der allgegenwärtigen Mobilgeräte. Instagram hat es damit geschafft in jeder Weise dem Mobilmarkt gerecht zu werden. Diese Konsequenz ist zweifellos auch das Geheimnis des Erfolgs. Und sagen wir mal so: Muss Zuckerberg mit Facebook zurzeit reichlich Kritik einstecken, kann er sich am Ableger Instagram so richtig freuen.


Kleiner technischer Nachtrag
Technische Spezifikationen für IGTV
* Vertikale Videos (hochkant), Seitenverhältnis mind. 4:5 bis 9:16 (empfohlen)
* Upload: bis zu 4K
* H.264 Codec – MP4 Format
* Maximale Dateigröße 3.6GB (bis zu 60 Minuten) via Desktop
* Maximale Dateigröße 650MB bei mobilem Upload (bis zu 10 Minuten)
* nicht mehr als 30 FPS

Von Instagram: Wie erstelle ich einen Kanal auf IGTV?
Dein Kanal ist der Ort, an dem Personen Videos ansehen können, die du auf IGTV hochgeladen hast. Bevor du Videos auf IGTV posten kannst, musst du zunächst einen Kanal erstellen.

Über die Instagram-App oder die IGTV-App:
* Tippe oben rechts im Feed auf oder öffne die IGTV-App.
* Tippe auf > „Kanal erstellen“ und befolge die angezeigten Anweisungen.


Sie erhalten darin regelmäßige Updates aus dem Bereich Social Media und Content Marketing sowie gelegentlich Angebote unserer Leistungen – für mehr Erfolg im Social Web!


Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, den Sie zur Bestätigung klicken müssen (gesetzlich vorgeschriebenes Double-Opt-in-Verfahren). Bitte checken Sie Ihren E-Mail-Eingang und eventuell auch Ihren Spam-Ordner. In der Datenschutzerklärung finden Sie unter Punkt 7 alle Informationen nach Art. 13 DSGVO. Wir bitten um Beachtung!

Im Web unter Instagram.com:
* Öffne deinen Webbrowser und rufe Instagram.com auf.
* Gehe zu deinem Profil, und tippe oder klicke auf „Kanal“.
* Wähle „Kanal erstellen“ aus und befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Beachte, dass dein Kanal den ‎Privatsphäre-Einstellungen deines Instagram-Kontos entsprechen muss. Sobald du einen Kanal erstellt hast, kannst du ein Video hochladen.

Tom Ruthemann ist ein erfahrener Web- und Werbe-Texter aus Hannover. Er schreibt stets ganz zielgruppengerecht und findet »… immer die richtigen Worte«.
Mit seinem Unternehmen »TMR« Text + News-Service betreut er etliche kleine und mittelständische Unternehmen im digitalen Marketing.